gottdesgemetzels

Filmtipp „Der Gott des Gemetzels“

Zugegeben, der Titel ist etwas irreführend – denn es handelt sich nicht, wie man beim Hören des Wortes „Gemetzel“ annehmen könnte, um einen Film der auf der gleichen Schiene wie Horror-Splatter-Reihen à la Saw oder Final Destination läuft, sondern um eine schwarze Komödie von Roman Polanski, in dem ein sehr kleines Ensemble von vier Personen auf geringem Raum miteinander agiert.

Vier Personen, geringer Raum – nun, das klingt jetzt schon etwas sanfter als der gedanklich schon abgelaufene „Gemetzelfilm“ aber der Film zeigt auf eine sehr schöne Weise, welch unterhaltendes Szenario entstehen kann, wenn man vier Charaktere mit einem offensichtlichen und vielen im Keller vergrabenen Problemen auf einen Haufen wirft.

Das Ganze beginnt mit einem Erziehungsproblem (worin sich hoffentlich nicht allzu viele Leser wiederfinden) – das Kind von Alan (gespielt von Christoph Waltz) und Nancy (Kate Winslet) hat das Kind von Penelope (Jodie Foster) und Michael (John C. Reilly) geschlagen, worauf sie sich in der Wohnung des letztgenannten Pärchens einfinden um den Vorfall zu klären. Mit dem nahezu ununterbrochen piependen Handy des Businessmanns Alas, einem 18-Jahre-lang-gereiften Single Malt Whisky und Dramadreiecken die sich nicht oft genug drehen können, wird die anfängliche Situation zu einem mentalen Gemetzel, dessen Einzelteile jeder mal in subtilerer Form im Alltag kennengelernt hat.

Auf einem Theaterstück von Yasmina Reza basierend, wurde das Schauspiel elegant für die Leinwand umgesetzt  und kann sich mit seinen dynamischen Darstellern und gewitzten Dialogen mehr als einmal sehen lassen. Ein idealer Film für einen unterhaltsamen Ausklang oder Einklang eines Abends, nicht zu sehr beschwerend, aber feine, intelligente Denkanstöße gebend.

Kurz im Überblick

Filmstart:                  24.11.2011

Länge:                       80 Minuten

FSK:                           12 Jahre

Einschätzung:        sehr wenig Elemente sehr kurzweilig sehr unterhaltend gemacht

 

Trailer: