Wenn Mozart ein Stück fernöstliche Popkultur hört

.. dann ist die Animagic in Bonn. BerlinImPuls hat sich 2012 auf der Anime/Manga/Japan-Messe umgesehen und ist in alle Ecken des bunten kulturellen Programms vorgedrungen – was bei solch einer Auswahl selbst mit drei Veranstaltungsaufgaben keine leichte Aufgabe ist! Die AnimagiC ist dieses Jahr vom 26. bis 28. Juli wieder zurück.

Japanische Kultur kann man auch in Berlin auf dem alljährlichen Japan-Festival in der URANIA erleben. Dieses Jahr fand es am 19. und 20. Januar statt und bot neben Kampfkunst- und Musikvorführungen auch Werkstätten und Verkauf japanischer Besonderheiten. Auch nächstes Jahr wird es im Frühjahr wieder ein Japan-Festival mit ähnlichem Programm geben, doch wer im Raum Berlin lebt und nicht bis dahin warten möchte kann auch auf die stärker auf die japanische Popkultur fokussierte MMC gehen, welche vom 4.-6.Oktober im Fontanehaus stattfindet.

Mehr Infos:
http://www.japanfestival.de/
http://www.animania.de/animagic.html

BiP – Radio: 3/2012: „Dancen mal klassisch, Essen mal trendy, Gentrifizierung mal ehrlich“

Kann Essen im Trend liegen, wenn ja, was gibt es für Essenstrends? Kann klassisches Tanzen spannend sein, ist es auch etwas für junge Leute? Und was ist eigentlich diese Gentrifzierung die wie ein unbekanntes Objekt in den Nachrichten über Mieter herfällt? Abgecheckt in der neuen Radiosendung, schon bereit für euch auf Soundcloud:

68496_original_R_K_by_Paul-Georg Meister_pixelio.de

Radio: Essenstrends

BiP-Redakteure Ani, Caro, Patricia und Dominic haben darüber diskutiert: Ist es eigentlich hip oder out, sich in der Schulpause Sushi zu holen? Und was schmeckt eigentlich an Algen? Ist Pizza Trend oder Standard und wer zahlt eigentlich gerne viel Geld für ein Happen aus der französischen Küche? Welche Essenstrends mögt Ihr?

 

Ohren auf und los!

Bildquelle Artikelbild: Paul Georg Meister/pixelio.de