Quelle: Clean Bandit

Clean Bandit: Diese Band raubt euch Herz und Hirn!

Quelle: Clean Bandit

Quelle: Clean Bandit

Die am 5.12.2013 releaste Single „Rather Be“ der Band „Clean Bandit“ wurde von BBC Radio damalig zum heißesten Track der Woche gewählt. In berechtigt sehnlichster Erwartung des offiziellen Videos auf irgendeiner nicht GEMA-verseuchten Plattform drehten die treuen Anhänger von Clean Bandit – berechtigter Weise – durch. Denn sie wurden mit Ausschnitten vom Dreh gereizt, via facebook, von den Band-Mitgliedern Neil, Grace, Jack und Luke. Seit Wochen. Über Monate. Warum das so gut klappt? Nicht nur dank ihrer klaren, kräftigen Stimmen sind die Künstler gefragter denn je.

von Genna Louisa Thiele

Wie sieht eine Beschreibung aus, die dem aufstrebenden Quartett gerecht wird? Kunstvolle Videos, die einen Fragezeichen auf die Stirn brennen, aber die eigenen Augenbewegungen fesseln, die sich erstaunt auf deren liebevoll-ironische Freakshow- Inszenierung auf dem Bildschirm richten. Heftige Kompositionen von den feinsten Musikelementen des Pops, Hip-Hops und classicus.

Warum uns Klassik mit einmal begeistern kann

Yep, ihr hört richtig, und es ist ne empfehlenswerte Reaktion, wenn ihr zu den Electro-Beats eure Hüften wackeln/eure Arme in die Luft reißen/ euch wirbeln wollt; eure Beine rhythmisch zucken lasst, zu dem eigentlich poppigen Song – der auf einen Schlag von Violine, Saxophon, Cello unterbrochen wird. Mutig. Ungewöhnlich harmonisch.

Was diese angenehm Verrückten mit der großen Leidenschaft für Musik noch so sympathisch macht: Warner Records? Drauf geschissen. Mercury Records? Wozu! Plattenfirmen werden strikt abgelehnt, sie produzieren selbst, gründeten ihre eigenen Produktionsfirma „Incredible Industries“ und bauen sich gerade konsequent ihre Fan-Meute auf. Und dank BBC Radio 1 Live-Lounge könnt ihr euch das produktiv neuste Ergebnis der Klimperfinger dieser kleinen Genies anhören. Ein tanzbares, cleveres Cover von Lordes „Royals“ – Ihr ward schon verliebt in den Original-Song, dann schwärmt für diese Version

Wer sich danach einer neuen Sucht erfreuen kann, die aus sauberen Banditen und ihren mentalen wie musikalischen Ergüssen besteht, klicke doch bitte “Rihanna“ an – hinreißend…

Ihr solltet nur noch gewarnt sein: ihr werdet sie als Freunde haben wollen. Oder als Liebhaber. Ihr werdet wollen, dass sie das Video zu eurem Hochzeitsantrag drehen. Oder bei eurer Beerdigung dafür sorgen, dass die Welt euch nicht vergisst. Und jetzt: klickt sie an, die Tracks der heißesten Newcomer.