Zug_Hinfahrt

Unsere Reise nach Wels

 

Die Zugfahrt

So, nun melde ich mich also aus Wels (Österreich), vom Filmfestival „Youki“. Um hierher zu gelangen, habe ich einiges auf mich genommen! Denn unser ICE, der uns bis Fulda brachte, wo wir dann umstiegen, fuhr schon in aller Frühe vom Hauptbahnhof ab…um 5 Uhr musste ich aufstehen!

Im Zug kamen wir – das sind Tara und ich aus der Berlinimpiuls Redaktion, so wie Svenja, Luis und Lotta von Volltreffer –  dann natürlich zunächst auch nicht zum Schlafen, dafür waren wir viel zu aufgeregt. Ich besonders, da ich noch nie ICE gefahren bin. Also vertrieben wir uns unsere Zeit mit Lesen, Quatschen, Hausaufgaben, Schreiben, Computerspielen (Luis ist mit einem riesigen Messer durch eine düstere Stadt geschlichen und hat jeden armen Bürger, der ihm über den Weg lief, umgebracht…) und natürlich Essen.

Ja, das Essen – 7,5h sollte unsere Reise dauern und daher hatte jeder ein großes Paket Verpflegung mit. Von Schnitzel zu Leberkäse, von Möhren zu Mandarinen und von Zimtröllchen zu Keksen war alles dabei. Leska hatte so viel Essen mit, dass sie darüber einen Großteil des eigentlichen Gepäcks vergessen hat – den Kulturbeutel!

Nach dem Umsteigen in unseren Anschlusszug, der uns dann nach Wels bringen sollte, setzte bei uns allen dann die Müdigkeit ein, von der ich mich den ganzen Tag nicht mehr erholte :D.

Ankunft in Wels

In Wels angekommen, war ich zunächst total enttäuscht: Wels selbst sah nicht sonderlich erhebend aus und Berge waren zu meinem Leidwesen weit und breit nicht zu sehen – dabei sahen die auf der Karte gar nicht so weit entfernt aus :(.

In der Jugendherberge erwartete mich dann die nächste Überraschung: Ich musste meine Vorstellung davon, was Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren in ihrer Freizeit so machen, überdenken, als ich den Gesprächen meiner Mitreisenden lauschte: „Jeder Junge in meinem Alter (14) war schon mal auf YouPorn.“, “Kifft ihr?“, „Du hast noch nie gekifft?!“ – da war ich erst mal baff. Natürlich kamen auch gewohntere Fragen wie „Habt ihr einen Freund/ eine Freundin?“ und „Benutzt ihr Make-Up?“.

Abends gingen wir dann zur Eröffnung der Youki, und da waren sie dann diejenigen, weswegen wir hier sind. junge Festivalmacher, Filmemacher, Filme, Musik und eine extrem lockere Athmosphäre…aber dazu hier mehr.

Infos zur 14. Youki unter www.youki.at

y14_filzstiftflyer

Wer kommt mit nach Österreich?

 

Kamera, Tonaufnahmegerät und Laptop sind am Start, wenn sich vom 20.- 25. November die Redaktion von Berlinimpuls auf den Weg nach Österreich genauer genommen nach Wels macht.

Und ihr könnt dabei sein. Genau ein einziger Platz ist nämlich noch frei!

Für Unterkunft und Reisekosten ist gesorgt.

Ihr braucht nur euer Gehirn einschalten, die Augen zu öffnen und die Ohren weit aufzusperren für alles was ihr dort erleben werdet.

„Aber da hab ich doch Schule!“ erdet ihr viellicht entsetzt denken?! Das ist gar kein Problem, denn wir schreiben euch eine Entschuldigung, bei der die Lehrer begeistert sein werden, euch diese Reise zu erlauben.

Ihr wollt dabei sein oder habt noch Fragen?

Hier könnt ihr euch das Festival schon mal ansehen: http://www.youki.at/

Hier könnt ihr euch bewerben: leska@steps-into-future.de