THEMA IM RADIO – „Die Jugend von heute“ – von Schubladen, Frutten und der Sehnsucht nach traditionellen Werten

In unserer ersten Radiosendung beleuchten wir die „Jugend von heute“ aus unterschiedlichen Perspektiven.

Am 25.06.2011 um 18:00 Uhr könnt Ihr mit uns in 30 Minuten zum Thema „Die Jugend von heute“ einen umfassenden Einblick in Berlins Jugend erhalten: Unsere Potticasti-Crew beschäftigt sich auf unterhaltsame Weise mit den Vorurteilen und den Schubladen, in die Jugendliche oft gesteckt werden und muss dabei zugeben, dass sie auch selber nicht ganz vorurteilsfrei ist. Von den kleinen „tussigen Girls“ mit den 20 Kilo Make-up im Gesicht bis hin zu den Hoppern mit den tief hängenden Hosen lassen unsere BerlinImPulserinnen Lara, Chrissi und Bene kein Thema unerwähnt.

Die Rheingold-Jugendstudie von 2010, in der uns traditionelle Wertvorstellungen sowie Eigenschaften wie Fleiß, Ehrgeiz und Anpassungsfähigkeit nachgesagt wurden, konnten wir natürlich nicht einfach so stehen lassen. Über den Inhalt der Studie sowie über den Sinn von Jugendstudien allgemein diskutieren wir mit Martha, 16 Jahre alt, die bei Greenpeace politisch aktiv ist.

Eine Biedermeierwelt, in der die unpolitische Jugend von heute aufwachsen will? Ob Martha darüber auch so denkt, erfahrt ihr am Samstag auf 88,4 fm oder auf alex.de im Livestream. Natürlich kommt auch die Musik nicht zu kurz: Auf die Ohren gibt’s Titel von Clueso, Die Ärzte oder Peter Fox. Wir freuen uns auf Euch!

Eure Radiomoderatoren Lisa & David