IMG_0251

„Making Of“ BerlinImPuls-Radio

Nach langen Vorbereitungen war es am 3.6.2011 endlich so weit:  Der Tag, um unsere erste Radiosendung aufzuzeichnen, war gekommen. Alle waren gespannt, ob sich die lange Vorbereitung auszahlt. Den ganzen Schweiß, den wir vergossen haben – die vielen Stunden, die wir investiert haben, einfach alles, was wir in den 3 Wochen so gemacht haben…

Aber bevor es überhaupt losgehen konnte, wurde zuerst über den Ablauf der Sendung diskutiert und viel Zeit investiert, damit alles miteinander verbunden ist und ein roter Faden entsteht. Als sich alle einig waren, haben unsere Moderatoren David und Lisa einen kleinen Spickzettel angefertigt, auf dem jede Menge Schlüsselwörter draufstanden, damit man nicht vergisst, was man als nächstes sagen soll. Anschließend folgte die Durchlaufprobe, bei der man checkt, ob man das mit der Technik hinbekommt und das erste Mal unter realen On-Air-Bedingungen richtig seinen Text übt.

Als dies auch geschafft war, wurde es bitter ernst, denn die Zeit reichte nicht mehr für eine Generalprobe und dadurch waren die Verantwortlichen umso aufgeregter. Aber wenigstens konnten sie für eine kurze Zeit aufatmen, denn der Studiogast (Martha von Greenpeace) kam zum Glück noch rechtzeitig und die Moderatoren konnten mit ihr den Ablauf kurz durchgehen. Es wurden nochmal fleißig Texte und der Abläufe geübt. 30 Minuten später war dann der große Augenblick gekommen es wurde aufgezeichnet. Das rote Licht ging an und BerlinImPuls Radio zeichnete auf.

Nach 30 Minuten guter Musik, spannenden Diskusionen und guter Führung durch die Show war es dann geschafft und wir alle waren erleichtert, dass die erste Sendung im Kasten war.

Hören könnt Ihr BerlinImPuls Radio am 25.06.2011 um 18:00 Uhr auf 88.4 – ALEX Offener Kanal Berlin und als Podcast dann auch bald hier.

Ohren auf – wir kommen!

Euer BerlinImPulser

Dennis

THEMA IM RADIO – „Die Jugend von heute“ – von Schubladen, Frutten und der Sehnsucht nach traditionellen Werten

In unserer ersten Radiosendung beleuchten wir die „Jugend von heute“ aus unterschiedlichen Perspektiven.

Am 25.06.2011 um 18:00 Uhr könnt Ihr mit uns in 30 Minuten zum Thema „Die Jugend von heute“ einen umfassenden Einblick in Berlins Jugend erhalten: Unsere Potticasti-Crew beschäftigt sich auf unterhaltsame Weise mit den Vorurteilen und den Schubladen, in die Jugendliche oft gesteckt werden und muss dabei zugeben, dass sie auch selber nicht ganz vorurteilsfrei ist. Von den kleinen „tussigen Girls“ mit den 20 Kilo Make-up im Gesicht bis hin zu den Hoppern mit den tief hängenden Hosen lassen unsere BerlinImPulserinnen Lara, Chrissi und Bene kein Thema unerwähnt.

Die Rheingold-Jugendstudie von 2010, in der uns traditionelle Wertvorstellungen sowie Eigenschaften wie Fleiß, Ehrgeiz und Anpassungsfähigkeit nachgesagt wurden, konnten wir natürlich nicht einfach so stehen lassen. Über den Inhalt der Studie sowie über den Sinn von Jugendstudien allgemein diskutieren wir mit Martha, 16 Jahre alt, die bei Greenpeace politisch aktiv ist.

Eine Biedermeierwelt, in der die unpolitische Jugend von heute aufwachsen will? Ob Martha darüber auch so denkt, erfahrt ihr am Samstag auf 88,4 fm oder auf alex.de im Livestream. Natürlich kommt auch die Musik nicht zu kurz: Auf die Ohren gibt’s Titel von Clueso, Die Ärzte oder Peter Fox. Wir freuen uns auf Euch!

Eure Radiomoderatoren Lisa & David