Live-Blog von der YOU

 

UPDATE 15:05

Wir hoffen, dass wir Euch einen kleinen Einblick in die YOU geben konnten und verabschieden uns von Euch!

Ciao! :)

Clara, Quynh & Leonardo

UPDATE 15:00

So, bevor wir jetzt Feierabend machen und uns nochmal so richtig in die YOU stürzen, ziehen wir alle drei noch ein kurzes Fazit unserer bisherigen Eindrücke.

Clara: Abgesehen von dem vielen Marketing, war die YOU war trotzdem eine tolle Erfahrung für mich. Das war das erste Mal, dass ich an dieser Veranstaltung teilgenommen habe, deshalb kann ich sie mit den vorherigen Malen natürlich nicht vergleichen, aber mir hat vor allem die Fülle an Angeboten gefallen. Man kann viele Sachen umsonst ausprobieren, auch wenn man dafür anstehen muss und es gibt tolle Bühnenshows. Heute zum Beispiel soll noch Y-Titty auftreten. Das sehe ich mir dann vielleicht noch an.

Quynh: Also ich finde es ist eine tolle Sache .Es gibt hier eine große Auswahl an Aktivitäten. Allerdings sollte man zu zweit oder mehr gehen, da man sehr schnell verloren gehen kann. Alles in allem hat es mir sehr , sehr gefallen abgesehen von der Sache mit dem Goddie-Bag. Ich finde man sollte trotzdem hier her kommen und sich das mal angucken, da es auch ziemlich viel Spaß macht , neue Dinge auszuprobieren oder zu Entdecken .

Leonardo: Igendwie war es doch größtenteils eine Werbeveranstaltung. Unter der Vielzahl der Angebote gab es sehr interessante, neue und eigenartige Dinge zu entdecken, aber auch langweilige und sinnlose. Ich finde die vielfältigen Informationsstände über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten auf der YOU sehr wichtig und gut. Denn hier bekommen die Jugendlichen schon einmal einen Eindruck über die vielen Berufe. Auch über Praktikumsplätze kann man sich gut informieren. Auch wenn mich die Bundeswehrhalle genervt hat, weil Jugendliche mit dreizehn oder sogar zwölf Jahren nicht in Panzer steigen sollten, trotzdem kann man darüber hinwegsehen da es noch z.B. die Sport und Videospielhalle und andere coole Sachen gab.

UPDATE 14:15 Uhr

Quynh: Wir kommen gerade aus der Raubtierfütterung der Zeitung ‚Mädchen’…

Leonardo: Wie Raubtierfütterung?

Carla: Na, die Zeitung hat die ganze Zeit so Sachen verlost wie Duschgel und Parfüm. Und dann haben sie Goodie-Bags ausgeteilt. Und natürlich hatte jeder Angst keine abzubekommen. Das war echt die Hölle.

Quynh: Du wurdest von vorne nach hinten geschubst, von der Seite die ganze Zeit eingequetscht und hinten hat immer irgendjemand rumgezappelt. Du hattest kaum Armfreiheit. Da rauszukommen war schwer, wenn du erst mal drin warst.

Das war voll anstrengend. Und alles nur für so ne komische goody bag.

Das war voll anstrengend. Und alles nur für so ne komische goody bag.

Leonardo: Zum Glück bin ich nicht dageblieben.

Clara: Ich hab in der ganzen Rangelei dann aber doch eine Tüte abbekommen.

Quynh: Und was ist da jetzt eigentlich drin?

Carla: Die Zeitung, ein Nagellack in rosa, ein Puder mit integriertem Make-Up, eine Pinzette, eine Waschgelprobe, ein billiges Kettchen und Werbung.

Quynh: Einmal und nie wieder!

Carla: Was hast du eigentlich in der Zeit gemacht?

Leonardo: Ein Poster gekauft und Microgolf gespielt. Beim Bamboo-Stand waren auch überwiegend Mädchen.

Quynh: Was ist denn Bamboo?

Leonardo: Das ist ein Grafiktablett, mit dem man digital zeichnen kann.

Damit kann man digital zeichnen.

Damit kann man digital zeichnen.

Clara: Ist dir noch irgendwas aufgefallen?

Leonardo: Mir ist aufgefallen, dass die Bundeswehr fast eine ganze Halle für sich allein hat, was ich sehr fragwürdig finde. Junge Menschen und vor allem Kinder gleich für die Bundeswehr anzuwerben finde ich nicht so toll. Aber es gab weiter hinten einen riesigen LKW mit verschiedenen Spielekonsolen und Spielen, das war super. Und eine große Fläche mit gigantischen Postern zum Beispiel von ‘Der Hobbit’ und vielen mehr. Alles im allem sehr interessant und sehenswert. Übrigens die Poster kann man auch Kaufen.

Quynh: Ja, hier gibt es viel zu kaufen, dass ist uns insgesamt auch schon aufgefallen, dass die YOU dieses Jahr hauptsächlich eine Werbeveranstaltung ist. Viele Aktivitäten sind zwar ganz schön, aber bei den meisten geht es eigentlich nur um die Vermarktung von Produkten oder Ähnlichem an uns Jugendliche.

UPDATE 13:04 Uhr

Wir waren gerade in der ‚Music Halle‘. Dort war ne riesige Tanz Bühne , die müsst ihr gesehen haben! Überall waren Menschenmengen, die gejubelt haben. Und die Tänzer waren der hama!

Tänzer

Da wir noch lange nicht so gut sind haben wir nur JUSTDANCE gespielt. War aber auch ganz witzig.

Leonardo: Oh ne, jetzt musste ich mit den anderen zwei in die Halle für ‚Lifestyle‘, die mit Kosmetikständen überhäuft ist und zu so einem  „tollen“  Stand wo man seine/ihre eigene Tasche – „goody bag“ oder sowas –  machen kann. Mal gucken..

UPDATE 11:49 Uhr:

C.: Ich wette, das hier ist die lauteste Halle überhaupt auf der YOU!

L.: Eine Halle voller eigenartiger Sportmöglichkeiten ist nun mal ziemlich laut. Hier gibt es zum Beispiel eine Bowlinganlage und einen Bogenschießstand von der Deutschen SchützenJugend.

Bowling

Bogenschießen

Q.: Es gibt aber auch echt komische Dinge wie Sepatakraw. Drei mal dürft ihr raten was das ist .

C.: Also für mich sieht das ja aus wie Volleyball mit dem Fuß. Da kicken ein paar Jungs mit einem Ball über ein Netz, das aussieht als würde es eigentlich zu einem Badmintonspiel gehören.

Der Mann von dem Stand konnte uns aber auch nicht genau erklären, was man bei ihm noch so machen kann. Interaktiv ist es also nicht, im Gegensatz zu der Bowlinganlage, bei der man für den ersten, zweiten und dritten Strike sogar jeweils etwas gewinnen kann. Wer schon immer mal Waveboards ausprobieren wollte ist hier aber genau richtig.

waveboard

Ich persönlich bin ja nicht der so ganz sportliche Typ, also ist auch der Parcourpark und das Laser Tag-Feld nichts für mich. Nur das Flippern hat mir wirklich Spaß gemacht. Ich kam mir vor wie in einem amerikanischen High School Film aus den 50ern. (Clara)

flipper

Jetzt geht´s aber erstmal weiter in die ‚Music‘ Halle. Bis gleich!

START: 11:10 Uhr

Hey, hier sind Quynh, Leonardo und Clara. Wir berichten heute live für Euch von der YOU.

Wir haben heute hier alle zusammen einen Stand vom ALEX und zusammengesetzt sind wir aus den Redaktionen von Volltreffer (Quynh) WE-TV (Leonardo) und natürlich auch BerlinImPuls (Clara).

Clara (links), Leonardo (Mitte) und Quynh (rechts) bloggen für euch live von der YOU.

Clara (links), Leonardo (Mitte) und Quynh (rechts) bloggen für euch live von der YOU.

Auf der YOU gibt es verschiedene Hallen mit Themen wie ‚Lifestyle‘, ‚Sport‘ und ‚Music‘ . Gemeinsam werden wir uns heute auf der YOU umgucken und euch von allem möglichen berichten. Wenn ihr spezielle Wünsche oder Fragen habt, könnt ihr uns diese gerne in die Kommentare schreiben!

Wir sind hier in der Halle 25, in der es ganz viele Sportarten zu entdecken gibt.  Mal gucken, was man hier alles so machen kann.

Los geht’s!

 

2 thoughts on “Live-Blog von der YOU

    • Abgesehen von den Ständen, an denen Essen verkauft wird, haben wir bis jetzt noch nicht wirklich was zum Thema ‚Ernährung‘ gefunden. Wir halten für dich aber gerne weiter die Augen offen, Wim.

Schreib einen Kommentar