1 Jahr Finnland und Brot, Brot, Brot

Im Durchschnitt machen 18.000 Schüler auf der Welt ein Austausch-Jahr im Ausland. Aber warum gibt es das überhaupt? Schüleraustauch? Wikipedia schreibt: „Sinn und Zweck ist das Kennenlernen der Kultur im Gastland, das Gastland als solches, der Sprache und der schulischen Inhalte. Schüler können dadurch auf einem Austausch ihre interkulturelle Kompetenz schulen, die eigenen Sprachkenntnisse verbessern und lernen, selbstständiger zu werden.“

Benjamin Lewerenz

Benny (17) packt die Koffer.

 

 

 

 

 

Aber ist das wirklich Alles? Oder wünscht man sich da vlt. noch mehr? Wir haben gesucht. Und wir haben auch jemanden gefunden. Benny ist 17 Jahre alt, wohnt in Berlin-Marzahn und geht ein Jahr nach Finnland. Warum und was er sich erhofft erfahrt ihr im folgenden Interview mit unserer Redakteurin Laura.

 

 

Schreib einen Kommentar